Tagged: blockupy

Randnotiz zum »Blockupy«-Unfug

»Nach Polizeiangaben sind mindestens 88 Polizisten verletzt worden. 8 Beamte seien durch Steinwürfe verletzt worden, weitere 80 durch eine ätzende Flüssigkeit oder durch Reizgas. (dpa)« (taz-Newsticker)

Warum wollen die Bullen diese Zahlen veröffentlicht wissen? Um zu zeigen, wie wenig tausende Krawalltouristinnen angestellt bekommen? Damit jeder weiß, daß die Cops zehnmal so gefährlich wie die Autonomen sind? Oder wollen die Polizeistrategen uns Angst machen? Seht her! Wenn wir schon keine Rücksicht auf unsere Kollegen nehmen – was machen wir dann erst mit Euch wenn ihr mal ernst macht? Es kann auch sein, daß die Pressebullen einfach auf die Dummheit der Zeitungs- und Nachrichtentickerleser vertrauen, denen schon nichts auffallen wird? Ist die PR-Abteilung der Bullerei vielleicht einfach selber so konfus, daß sie gar nicht weiß, was sie sagt?
Ist ja auch egal. Jeder ist zufrieden, wenn das Fernsehen ein paar schlimme Bilder zeigt und dazu die üblichen Charaktermasken ihre üblichen Reden von der »neuen Qualität der Gewalt« aufsagen und um Mitleid mit den armen, armen Bullen betteln.