Ein kleines Experiment

Nehmen Sie einmal den Sammelband Spektakel Kunst Gesellschaft (herausgegebene von St. Grigat, Joh. Grenzfurther und Gün. Friesinger, erschienen im Verbrecher-Verlag) zur Hand und schlagen die Seite 5 auf. Hier beginnt ein Aufsatz von »Biene Baumeister Zwi Negator«, »›Situationistische Revolutionstheorie – Communistische Aktualität und linke Verblendung«. Diesen lesen Sie nun und dabei unterstreichen Sie die Sätze, die sinnfrei sind oder konfus, verschwurbelter Unsinn oder sich auf Zitate stützen, die ganz anderes sagen.

Wer hat am Ende nicht den ganzen Text unterstrichen? Zuschriften an die Redaktion. Dem Sieger droht eine großzügige Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien, der Studienvertretung Politikwissenschaft der Universität Wien und der Studienvertretung Doktorand der Universität Wien.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s